6 Tipps, um langweilige Folien in beeindruckende Präsentationen zu verwandeln

18.01.2022  •  #Design #Tipps #PowerPoint

Inhalt

Erinnern Sie sich an die Konferenzen oder Sitzungen, bei denen Sie gezwungen waren, eine Folie nach der anderen mit schwer lesbarem und überfüllten Text mit verschwommenen Bildern anzusehen? Haben Sie sich nicht klaustrophobisch oder überfordert gefühlt? Jetzt machen wir einen Realitätscheck! Auch wenn wir alle eine langweilige und überladene Präsentation verabscheuen, wenn es darum geht, unsere eigene Präsentation zu erstellen, schaffen wir das wirklich? Den meisten von uns gelingt es nicht überzeugende Folien vorzubereiten, obwohl sie sich so viel Mühe geben und tonnenweise Stunden investieren. Wussten Sie, dass Sie kein erfahrener und professioneller Grafikdesigner sein müssen, um Ihre Folien zu gestalten? Ja, Sie haben es richtig gehört! Mit ein paar einfachen Tipps können Sie Ihre eintönigen Folien zum Glänzen bringen. Also, lassen Sie uns ein wenig tiefer in den Blogartikel eintauchen!

    Inhalt

1. Strukturieren und gliedern Sie Ihre Präsentation richtig

Forschungsstudien zufolge werden Informationen, die in einem strukturierten Format präsentiert werden, von den Zuhörern zu 40% besser behalten als unstrukturierte Informationen. Gestalten Sie Ihre Präsentation einfach und logisch, damit Sie beim Thema bleiben und Ihr Publikum die Kernaussagen leicht erfassen kann. Die Struktur Ihrer Präsentation hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Umgebung, in der Sie Ihre Rede halten werden, ob Sie visuelle Unterstützung benötigen, wie viel Wissen Ihr Publikum über das jeweilige Thema hat usw.

Die Erklärung

Der übliche Aufbau einer Präsentation folgt diesem Schema: Einleitung, Hauptteil des Vortrags, Schluss, Fragerunde. Sie können Problemlösung, Demonstration und Geschichte in den Hauptteil des Vortrags einbauen. Die Antworten auf die folgenden Fragen werden Ihnen jedoch helfen, die richtige Struktur zu wählen:

Pro Tipp: Sie können vorgefertigte PowerPoint-Vorlagen wählen, um den Informationen einen logischen Fluss und der gesamten Präsentation einen professionellen Touch zu geben.

2. Weniger ist mehr

Viele Vortragende packen alles, was sie über das Thema wissen, auf die Folien, um die Präsentation informationsreich zu gestalten. Die Wahrheit ist jedoch, dass zu viele Informationen in Form von Aufzählungspunkten oder langen Absätzen Ihre Folien nur unübersichtlich und schwer verständlich erscheinen lassen und das Publikum in wenigen Minuten ablenken. Denken Sie daran, dass das Publikum eher aufgeklärt, engagiert und beeinflusst wird, wenn Sie ihm mit weniger Worten sinnvolle Informationen vermitteln.

Folien Inhalte

Pro Tipp: Ihre Folien sollten kein Daten-/Informations-Dump sein, sondern ein Hilfsmittel, das Ihre Kernaussagen unterstützt.

3. Unterstützen Sie Ihre Folien mit dem richtigen Bildmaterial

Es wird Sie überraschen zu erfahren, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Menschen (8 Sekunden) kürzer ist als die eines Goldfisches (9 Sekunden). Um also die Aufmerksamkeit des Publikums schnell zu erzeugen und bei Ihrer Präsentation zu halten, sollten Sie das richtige Bildmaterial einbinden, um eine fesselnde Präsentation zu erstellen. Außerdem sparen Sie durch den Einsatz von Bildmaterial wertvolle Zeit im Vergleich zum Verfassen von Text und erhöhen Ihre Glaubwürdigkeit als Präsentator.

Aufmerksamkeitsspanne

Die Menschen neigen dazu, Informationen schnell zu erfassen und sich länger daran zu erinnern, wenn sie visuell ansprechend präsentiert werden. Weise präsentiert werden. Die Forschung bestätigt auch, dass visuelle Inhalte im Vergleich zu reinem Text 60.000 Mal schneller verarbeitet werden. Wenn Sie also wirklich wollen, dass Ihr sprachlich, neurologisch und kulturell vielfältiges Publikum mehr von Ihrer Präsentation hat. Wenn Sie also wirklich wollen, dass das sprachlich, neurologisch und kulturell vielfältige Publikum mehr von Ihrer Präsentation hat, verwenden Sie hochauflösende und qualitativ hochwertige Bilder, die die Kernbotschaft verstärken und ergänzen. Je nach Präsentation können Sie Diagramme, Bilder, Icons, Videos, Diagramme, Infografiken, Screenshots, Memes oder GIFs.

Pro Tipp: Grafiken haben eine große Wirkung, wenn sie richtig formatiert sind, perfekt zum Inhalt der Folie passen und die richtigen Emotionen hervorrufen.

4. Halten Sie die Formatierung (Farbe und Schriftart) einfach und dennoch ansprechend

Ihre Präsentation ist der Botschafter Ihrer Marke. Falsch ausgerichtete Textfelder, falsche Zeilenabstände und andere Formatierungsfehler können Ihre Kernbotschaft untergraben. Kurz gesagt: Eine schlecht formatierte Präsentation kann den Ruf Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Marke aufs Spiel setzen. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre Folien ordnungsgemäß zu formatieren und ihnen einen professionellen Anstrich zu geben, bevor Sie sie vor dem gewünschten Publikum präsentieren.

Einheitliche Formatierung

5. Zielgruppenorientiert und interaktiv gestalten

Der Inhalt spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Publikum. Er muss daher präzise, gut recherchiert, kontextbezogen und authentisch sein. Stellen Sie die Probleme heraus, mit denen Ihre Zielgruppe derzeit konfrontiert ist, und zeigen Sie auf, wie Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung ihr hilft, die Herausforderung zu meistern. Aber all dies muss in einer eindrucksvollen und leicht verständlichen Sprache dargestellt werden.

6. Fügen Sie einen aussagekräftigen Aufruf zum Handeln ein

Beenden Sie Ihre Präsentation mit einem effektiven Call-to-Action (CTA), der den Zuhörern zeigt, was sie mit den von Ihnen vermittelten Informationen tun sollen, und sie dazu ermutigt, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Call to Action

Kurz zusammengefasst

Die oben genannten Tipps werden Ihnen helfen, eine wirklich beeindruckende Präsentation zu erstellen. Sie können aber nur dann erfolgreich präsentieren, wenn Sie mit Selbstvertrauen vortragen. Es ist wichtig, dass Sie sich gründlich vorbereiten und viel üben, um dem Publikum ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Um zu vermeiden, dass Ihre Folien zu einem "Schnarchfest" werden, sollten Sie Ihren Vortrag spannend und lebendig gestalten. Achten Sie auch darauf, dass Sie weder zu langsam noch zu schnell/laut sprechen.


Über den Autor

Ashish Arora

Ashish Arora ist der Mitbegründer von SketchBubble.com, einem führenden Anbieter von ergebnisorientierten, professionell erstellten Präsentationsvorlagen. Er reist um die Welt, um neue kreative Ideen zu sammeln. Seit 2007 arbeitet er im Bereich des digitalen Marketings und hat eine Leidenschaft für die Gestaltung von Präsentationen. Sie können ihn auch finden auf Twitter und LinkedIn.



Top Blogartikel
Weitere Blogeinträge

So stellen Sie Fragen und halten Q&A's in PowerPoint

Millionenshow - PowerPoint Quiz Vorlage

SlideLizard Live Polls

Starten Sie jetzt mit Umfragen, Q&A und Feedback

für Ihre PowerPoint-Präsentationen.

Pimp mein PPT

Das große SlideLizard Präsentations-Glossar

Glossophobia

Glossophobia ist die Angst davor vor anderen Menschen, öffentlich zu sprechen oder Reden zu halten.

Learn more

Animationen in PowerPoint

Animationen in PowerPoint sind Effekte, welche man im Gegensatz zu Übergängen, auf verschiedene Elemente, wie z.B. Grafiken, Titel oder Stichpunkte anwendet. Einige Animationen sind: Erscheinen, Verblassen, Einfliegen.

Learn more

Horizontale Kommunikation

Unter horizontaler Kommunikation versteht man das Austauschen von Informationen zwischen Leuten, Abteilungen oder Gruppen innerhalb der gleichen Ebene der Organisationshierarchie eines Unternehmens.

Learn more

Spontanrede

Spontanreden werden ohne Vorbereitung und ohne Unterlagen (wie etwa Notizen oder Stichwortkärtchen) gegeben. Oft kommt es bei privaten Feiern zu Spontanreden, manchmal werden diese auch als Übung zur Verbesserung der Präsentationstechnik gegeben.

Learn more

Erfahren Sie Neuigkeiten zuerst!

Aktuelle Neuerungen und Informationen direkt in Ihrem Posteingang.

- oder folgen Sie uns auf -